Großes Jubiläum

  • Drucken

Der Männergesangverein Höchst 1864 wird am 19.03.2014 150 Jahre alt

21 Männer aus unserer Gemeinde sind am Josefitag 1864 auf dem Kirchplatz „rötig geworden“, so der Ausspruch eines Gründungsmitgliedes. Interessant ist, dass Sänger aus allen Schichten der Bevölkerung zusammen kamen, unter anderem ein Pfarrer, Schulleiter, Gemeindeschreiber, Wirt, Schätzer, Bauer, Kleidermacher und andere. Das ist auch heute noch so. „Gesang verbindet, Gesang führt zusammen“, wie Elmar Gehrer im Höchster Heimatbuch treffend zitiert. Im Heimatbuch 5 hat unser langjährige Sänger Elmar Gehrer den MGV HÖCHST 1864 wunderbar präsentiert.

In all den Jahren, hat der Verein nie aufgehört zu existieren. Zwei Männer verdienen es, in der Nachkriegszeit besonders erwähnt zu werden. Senator Albert Nagel, 1939 – 1955 als Obmann, in weiterer Folge viele Jahre Obmann des Vorarlberger Sängerbundes, und Chorleiter Adolf Schneider, Chorleiter von 1936 – 1964. Auch eine Chronik, die bis in die Gründerzeiten zurückreicht und einzigartig in ihrer Art ist, nennt der MGV sein eigen. Einmalig die Beiträge. Stolz sind wir auch auf unser Quartett und Doppelquartett, das bei besonderen Anlässen ausrückt.

Seit Ende 1998 führt Arno Blum als Obmann im 21. Jahrhundert die Geschicke des MGV und Bruder Heinz Blum agiert tatkräftig im Musikausschuss. Sie stammen beide aus einer Sängerfamilie, schon Vater und Großvater waren bekannte Sänger und Musiker.  Arno und Heinz bemühen sich zusammen mit einem sehr initiativen Ausschuss außerordentlich um die Geschicke  des Männergesangvereins, der in Höchst großes Ansehen besitzt.

Auch einen „Pianisten“ nennt der MGV sein eigen. Karlheinz Blum (Sohn von Sänger Heinz Blum) bereichert schon seit vielen Jahren unsere Konzerte.

Ein Ruck ging durch den Verein, als 2006 die blutjunge Stöckler Maria aus Lingenau (verheiratete Sturm) mit 23 Jahren die Chorleitung übernahm. Es war damals die Sensation in Höchst: „40 Männer und 1 Frau“. Der Chor hat sich seither sehr positiv entwickelt. Ein „Sehr gut“ beim Wertungssingen 2008 und hervorragende Liedvorträge bei den Konzerten können wir mit Stolz verbuchen. Unsere Konzerte sind immer Höhepunkte im Jahr.

Eines ist uns auch sehr wichtig zu erwähnen. Unsere Frauen stehen 100% zum Verein und unterstützen uns tatkräftig bei all unseren Veranstaltungen. Danke.

So gehen wir frohen Mutes in das 151. Jahr des MGV. Am Freitag 21. März 2014 feiern wir mit einem Jubiläumsempfang im Wappensaal der Alten Schule unseren 150. Chor-Geburtstag. Das ist auch der offizielle Start in das Jubiläumsjahr. Zurzeit bereiten wir uns intensiv auf unser Jubiläumskonzert am 26. April 2014 im Pfarrzentrum Höchst vor. Wir können jetzt schon verraten: das Konzert wird ein Knaller.

Weitere festliche Veranstaltungen sind bereits fest geplant:

  • 15. Juni – Jubiläumsgottesdienst in der Pfarrkirche Höchst mit anschließender Benefiz-Matinee im Pfarrzentrum Höchst
  • 17. Oktober – Sauser-Rendezvous mit benachbarten Schweizer Chören
  • 5. November – Dank-Gottesdienst
  • 21. November – Jubiläumshauptversammlung im Pfarrzentrum
  • 30. November – Papa/Opa sing mit mir
  • 20. Dezember – Singen am Christkindlemarkt Dornbirn